Wechsel in die private KK vereinfacht seit 1.1.2011

by admin on 02/02/2011

Seit dem ersten Januar ist der Traum vom Wechsel in die private KK für viele Arbeitnehmer eine kleines Stückchen nähergekommen. Die Eintrittsgrenze wurde von 49.950 auf 49.500Euro herabgesenkt. Bis 2010 musste der entsprechende Wert für drei davor liegenden Jahre überschritten worden sein. Seit 1.1.2011 sind zwölf Monate ausreichend, um zu wechseln.
Selbstständige und Freiberufler können sich weiterhin unhängig von ihrem Einkommen in einer privaten Krankenkasse versichern. Ebenso können auch Beamte, Richter und Abgeordnete von den Leistungen durch die private KK profitieren. Es gilt jedoch die richtige auszuzählen. Dabei hilft unser Krankenversicherungsvergleich privat.

Previous post:

Next post: